home
ode für nein
experimentelles
gedichte
maskenMASKEN
jenseits von pisa
merzend: jenseits von pisa
klaus 1
klaus merzend 1
klaus merzend 2
klaus merzend 3
klaus merzend epilog
klaus 2
geschichten
merzend: so dies und das
familie ~ neu ~
weblog
links
gästebuch
   
 


 
      
    
 Klaus - der Hamster (Kara)  
  und plötzlich.....wird einem klar....
sind wir nicht alle "Klaus - der Hamster" ?   


______________ 
bluna (spielerin)


  "sind wir nicht alle "Klaus - der Hamster"
... nicht nur das
... denn, sind wir nicht auch noch alle ein wenig "bluna"? 
______________  
 bluna (ERzett)
  ..... sind wir, gibt es Ausnahmen? :-)
 
 
   
 
 
   
************************************************************ 
 Varinate 2

Doch plötzlich (Tin)  
  ...schreckte Robert durch die unbarmherzige Türklingel auf. Er wankte grunzend durch sein zimmer und bahnte sich benommen seinen Weg über Bierflaschen, schmutzige Wäsche und leere Pizzaschachteln.


Vor der Tür standen zwei debil grinsende Rentner von der Lottogesellschaft mit einem Koffer voller Geld.


"Ist Klaus da?", fragten sie. Von hinten aus dem Schlafzimmer hörte Robert plötzlich ein Rumpeln...


Hachja... schön, so eine Spinnerei!


Freundlichst
Tin   
    


 variante 2 (spielerin)
  *g*
nicht schlecht deine variante... *g*
der dümmliche gesichtsaudruck von robert ...*g*


auf solche gäste wartet wohl jeder, oder fast jeder ...


nur frage ich mich: was konkret würde sich in meinem leben ändern, wenn ich plötzlich im lotto gewinnen würde?
ok der äußere rahmen wäre vielleicht etwas angenehmer, aber die frage nach "dem sinn des lebens" bliebe damit doch immer noch (fast) unbeantwortet, oder? 
 

 
variante 2 (Tin)
  >aber die frage nach "dem sinn des lebens" bliebe damit doch immer noch (fast) unbeantwortet, oder? <.


Natürlich bliebe diese Frage unbeantwortet. Ob es darauf überhaupt eine befriedigende Antwort gibt, wäre dann die nächste Frage...


Ein Sinn seines Daseins könnte sich für Robert bei der von mir angedachten Fortsetzungsvariante daraus ergeben, den Rest seines Lebens mit der Lottogesellschaft zu prozessieren weil diese von Hamstern abgegebene Tippscheine grundsätzlich nicht als gültig anerkennt, auch wenn Klaus unter Nachweis eines abgeschlossenen Jurastudiums in der Lage dazu sein sollte, als Anwalt vor Gericht aufzutreten oder als Zeuge zur Sache auszusagen*gg*


Freundlichst
Tin 
  


 variante 2 (spielerin)
  diese dramatische wendung würde sich sicherlich nicht schlecht machen ...


nur das publikum heute -
von hollywood verwöhnt -
der altehrwürdigen griechischen tragödien entwöhnt -
schreit nach leichter kost


:))